Unterstütze die erstaunlichste
Babywindel

Unser Ziel: Die  100% biologisch abbaubare Windel aus nachwachsenden Rohstoffen.
Schont Ressourcen und die Umwelt. Und den Geldbeutel.

privacy Wir respektieren deine Privatsphäre: Wir verschicken kein Spam.

* Fairwindel ist eine Kampagne von verantwortungsvollen Eltern

Falls du unser Projekt unterstützen willst, hast du hier die Möglichkeit:

Das sagen die Testeltern über Fairwindel

Den ausführlichen Erfahrungsbericht der Testeltern findest du hier.

Der angenehme Geruch beim Auspacken der Windel

Die Fairwindel ist super für unterwegs geeignet, sei es auf Ausflügen, im Urlaub und Kinderbetreuung.

Die Windel hielt groß und klein stand, egal ob beim Krabbeln oder beim Sitzen

Nach dem Pullern riecht die Windel irgendwie nach Kirschkernkissen.

Die Innenseite der Windel ist flauschig weich

Schlicht und unschuldig.

Wissen über Windeln

Erfahre, wer unsere Story teilt


Babywindel mit Verantwortung

Wusstest du, dass in einer normalen Windel bis zu 200 Milliliter Rohöl stecken können? Und dass ein Baby über eine Tonne Windeln produziert, welche verbrannt werden oder auf der Müllkippe landen? Das Ziel der Kampagne ist eine aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellte Babywindel, welche biologisch abbaubare ist. Weg von Erdöl und womöglich Holz aus den Tropen. Viele sagen, dies sei unmöglich. Aber wir wissen, dass es geht... Darum starten wir die Elternkampagne und machen das Unmögliche möglich.

  • Klimaneutral, nachhaltig und erdölfrei

    Fairwindel ist DIE klimaneutrale Babywindel aus nachwachsenden Rohstoffen. Auf Erdölerzeugnisse verzichtet Fairwindel, was die Umwelt und Ressourcen schont.

  • Schadstofffrei und zertifiziert

    Die Fairwindeln einen sehr hohen Qualitätsstandard. Sie werden strengen Kontrollen unterzogen. Die Rohstoffe sucht Fairwindel selbst aus, die Herstellung wird streng überwacht und die Babywindel durch anerkannte Institute zertifiziert.

  • Automatische Grössenanpassung und kein Schleppen

    Kein Windelschleppen mehr. Fairwindel kommt im praktischen Monatabo und wird direkt nach Hause geliefert. Fairwindel passt sich sogar automatisch an die Grösse des Babys an. Die passenden Windel werden durch einen innovativen Algorithmus angepasst und bei der nächsten Sendung berücksichtigt. Bleibt also mehr Zeit für die Familie.

3. Platz Businessplan-Wettbewerbt Berlin-Brandenburg

bpw_rang

Wir können es noch immer nicht glauben. Mit dem Konzept zu Fairwindel haben wir den 3. Platz beim Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg erreicht. Unglaublich! Nach einer 5-minütigen Präsentation vor einer 30-köpfigen Jury wurden die Top 3 ausgewählt und wir waren dabei. Es folgte ein Imagevideodreh und Pressekonferenz. Die Prämierung mit vielen geladenen Gästen war das absolute Highlight. Und unsere Kinder mittendrin... [Pressemitteilung BPW]

 

 

Als Sustainable Startup 2015 ausgezeichnet

An der Sustainable Chemistry Conference 2015 durften wir Fairwindel einem grossen Publikum vorstellen. Eine tolle Veranstaltung, besucht von Industrie und Universitäten und offiziellen Vertretern der Verbände und Bund. Neben vielen inspirierenden Gesprächen und Kontakten wurde das Konzept von Fairwindel als Sustainable Startup 2015 ausgezeichnet. Wir freuen uns riesig darüber!

Dir ist  etwas unklar?

  • q-iconWie teuer werden die Windeln sein?

    An der Fairwindel soll alles fair sein, auch der Preis. Wir sind der Überzeugung, dass eine faire und nachhaltige Windel nicht teurer sein soll, als eine normale Premiumwindel. Wir verzichten auf teures Marketing und können dadurch die Windel zu fairen (nicht überteuerten!) Preisen anbieten.

  • q-iconIn welchen Grössen wird es die Fairwindel geben?

    Wir starten mit einer Windelgrösse. Die Herstellung jeder Windelgrösse kostet zusätzlich viel Geld, verbunden mit einer entsprechenden Mindestabnahmemenge. Im weiteren Verlauf der Elternkampagne werden weitere Grössen folgen. Schreib uns gerne, welche Grösse du haben möchtest.

  • q-iconWas bedeutet "Elternkampagne"?

    Die Elternkampagne wurde von uns (Kathrin und Dominic, 2 Töchtern) ins Leben gerufen. Uns stört der zusätzliche, enorme Abfallberg, welcher durch die Einwegwindeln erzeugt wird. Die Windel wird zu Beginn noch nicht die Saugleistung des Marktführer erreichen. Keine Angst, die Fairwindel hält den Babypopo trotzdem trocken. Die Windel wird in Etappen mit dir zusammen entwickelt.

  • q-iconIst die Fairwindel auch für Allergiker geeignet?

    Die Fairwindel ist bestens für Babys mit empfindlichem Popo geeignet. Wir verzichten auf Parfüm und Bleichmittel. Denn wir finden, dies ist unnötig! Alle Analysezertifikate werden auf der Webseite publiziert. Wir haben nichts zu verheimlichen. Wir planen eine Windel mit entzündungshemmenden Eigenschaften. Wir müssen aber noch weiter daran arbeiten. Im Fokus steht jetzt die erste Produktion der Fairwindel.

  • q-iconEs gibt doch schon Biowindeln?

    Leider werden Biowindeln (oder Eco-Windel genannt) als „kompostierbar“ verkauft, sind es aber nicht. Sie verwenden, wie es die normalen Einwegwindeln auch tun, den Saugkern aus Erdölprodukten. Denn er ist billig und in grossen Mengen erhältlich. Für uns ist dies aber nicht akzeptabel. Fairwindel verwendet den Saugkern aus nachwachsenden Rohstoffen  und somit ist er 100% biologisch abbaubar.

  • q-iconKann ich die Windel testen?

    Die Fairwindel gibt es noch nicht zu kaufen. Wir testen gerade verschiedene Saugkerne, welche das zentrale Element der Windel ist. Wir untersuchen parallel andere nachhaltige Materialen und Bio-Kleber für eine noch bessere Windel. Es geht nicht mehr lange bis zur ersten Fairwindel. Trage dich in den Newsletter ein und du erfährst es.

  • q-iconKann ich die Fairwindel in die Biotonne schmeissen?

    Zurzeit noch nicht. Das letzte Wort hat aber der Entsorger. Wir sind gerade mit einem Entsorgungsdienst der Stadt Berlin, der BSR, im Gespräch. Wir möchten die BSR ins Boot holen. Wir sind sehr zuversichtlich :) Wir halten dich auf dem Laufenden über den Newsletter. Parallel arbeiten wir an einem Entsorgungskonzept. Das dauert aber noch etwas.

  • q-iconDeine Frage fehlt?

    Das ist wunderbar. Wir möchten unbedingt von dir hören. Schreib uns doch ganz kurz deine Frage. Das dauert wirklich nicht lange. Und wir freuen uns riesig über eine Nachricht von dir, sei es per Email, Twitter, Facebook oder via Kontaktformular. [Uns kontaktieren]

Connect

facebook_icon11  twitter_icon11

Kontakt

Kontaktformular

+49 178 5610 355

email_kontakt

Presse