modern. innovativ. gesund

Unsere Kampagne: Die 100% kompostierbare Babywindel

video placeholder

Bestellen und die Kampagne unterstützen

BESTELLEN ▹

privacy Wir respektieren deine Privatsphäre: Wir verschicken kein Spam.

Das sagen die Eltern über Fairwindel

Den ausführlichen Erfahrungsbericht der Testeltern findest du hier.

Ich bin echt begeistert von der Fairwindel. Hat super funktioniert! Ich hatte mal kein schlechtes Gewissen, wenn ich unserer Tochter mal keine Stoffwindel an habe.

Katja Oristanio

Als Familienvater möchte man die Erde auch für die nachfolgende Generation in einem lebenswerten Zustand erhalten. Bisher gab es nur teilökologische Windeln, da der Superabsorber nie gänzlich ersetzt werden konnte. Daher war ich begeistert die erste echt Ökowindel austesten zu dürfen. Auch meine Tochter mochte diese Windel: die Windel hielt groß und klein stand, egal ob beim krabbeln oder beim sitzen. Der Babypo blieb trocken und gesund. Ich werd diese Windel kaufen, wenn es diese zu kaufen gibt!

Dr. Patrick Bröker, MBA

Eine wirklich tolle Windel. Die Innenseite ist flauschig weich. Sie gibt mir ein gutes Gefühl ohne Superabsorber und giftige Substanzen. Nach dem Pullern riecht die Fairwindel irgendwie nach Kirschkernkissen.

Christoph Schulz

Gehöre zu den Ersten, die fair.wickeln!
BESTELLE DIE FAIRWINDEL JETZT VOR
(begrenzte Anzahl):

arrow
BESTELLEN ▹

Wissen über Windeln

Fairwindel in den Medien

FAQ - Häufige Fragen & unsere Antworten

  • q-iconIst die Fairwindel auch für Allergiker geeignet?

    Ja! Wir verzichten auf Parfüm, Bleichmittel und Komponenten, die die Haut reizen.

  • q-iconIn welchen Grössen wird es die Fairwindel geben?

    Wir starten im Sommer 2016 mit Größe 3 und 4 und werden ab 2017 die Größen 1 bis 5 anbieten.

  • q-iconGibt es den Fairwindel-Komposter schon?

    Bisher noch nicht. Unsere Pläne sind folgende: ein kompaktes Gerät ähnlich einem Windeleinmer. Es wird deine Fairwindeln binnen weniger Wochen biologisch zerfallen lassen und daraus Dünger erzeugen. Macht Sinn, oder?

  • q-iconWie hoch ist der Anteil abbaubarer Komponenten?

    Aktuell ist Fairwindel zu 81% abbaubar. Unser Ziel: 100%! Ohne Wenn und Aber. Daran arbeiten wir jeden Tag.

  • q-iconEs gibt doch schon Biowindeln?

    Auch Bio- /Öko-Windeln verwenden einen Saugkern auf Erdölbasis („Superabsorber“). Fairwindel verwendet Saugmaterial aus nachwachsenden Rohstoffen und verzichtet vollständig auf Superabsorber.

  • q-iconKann ich die Windel testen?

    Die Fairwindel gibt es ab Sommer 2016 für die ersten 250 Familien. Über unseren Newsletter informieren wir euch über den Start des Vorverkaufs.

  • q-iconIst Fairwindel vollständig biologisch abbaubar?

    Zurzeit noch nicht. Bis zu einer vollständigen biologischen Abbaubarkeit müssen noch weitere Komponenten (z.B. Klettverschlüsse) sinnvoll ersetzt werden.

  • q-iconKann die Windel auf den Kompost?

    Aktuell ist Fairwindel noch nicht vollständig biologisch abbaubar. Wir arbeiten an einer Lösung, die den Abbauprozess schneller schafft, als dein Komposter im Garten.

3. Platz Businessplan-Wettbewerbt Berlin-Brandenburg

bpw_rang

Wir können es noch immer nicht glauben. Mit dem Konzept zu Fairwindel haben wir den 3. Platz beim Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg erreicht. Unglaublich! Nach einer 5-minütigen Präsentation vor einer 30-köpfigen Jury wurden die Top 3 ausgewählt und wir waren dabei. Es folgte ein Imagevideodreh und Pressekonferenz. Die Prämierung mit vielen geladenen Gästen war das absolute Highlight. Und unsere Kinder mittendrin... [Pressemitteilung BPW]

 

 

Als Sustainable Startup 2015 ausgezeichnet

An der Sustainable Chemistry Conference 2015 durften wir Fairwindel einem grossen Publikum vorstellen. Eine tolle Veranstaltung, besucht von Industrie und Universitäten und offiziellen Vertretern der Verbände und Bund. Neben vielen inspirierenden Gesprächen und Kontakten wurde das Konzept von Fairwindel als Sustainable Startup 2015 ausgezeichnet. Wir freuen uns riesig darüber!

Connect

facebook_icon11  twitter_icon11

Kontakt

Kontaktformular

+49 178 5610 355

email_kontakt

Presse