0 Artikel im Warenkorb
  • Keine Produkte im Warenkorb.

Die Einwegwindel aus erneuerbaren Rohstoffen

NATÜRLICH EINZIGARTIG

zert_logo

Wir machen Windeln kompostierbar

Unsere Vision: kompostierbare Einwegwindeln.

Windeln, die so praktisch sind wie konventionelle Einwegwindeln und gleichzeitig eine Verantwortung übernehmen: für die Gesundheit unserer Kinder und die Zukunft unserer Umwelt.

Da bisherige Ökowindeln leider wenig “Öko”-Anteile haben, machten wir (Kathrin und Dominic) uns 2014 auf die Suche nach einer Alternative. Wir wollten unsere Mülltonne entlasten und unserem zweiten Zwerg einen gesünderen Start bieten.

Um unser Ziel zu erreichen, erfinden wir die Einwegwindel neu. Stellen Konventionen auf den Kopf und tüfteln im Labor mit alternativen Rohstoffen und Materialien organischen Ursprungs.

Schritt für Schritt ersetzten wir fossile Rohstoffe durch nachwachsende. Streichen Überflüssiges (Parfüme, Lotionen, bunte Bilder…) ersatzlos und reduzieren Fairwindel auf das, was wir als Eltern wirklich brauchen: einen gesunden, alltagstauglichen und umweltverträglichen Begleiter für die ersten Lebensjahre.

Unsere Fairwindeln sind...

Garantiert ohne Superabsorber (erdölbasiertes Sauggranulat)

Frei von Chlorrückständen (TCF)

Made in Deutschland & der Schweiz

Ohne Parfüme und Lotionen

Zu 80% aus nachwachsenden Rohstoffen resp. biologisch abbaubar

Ein sanfter & gesunder Start ins Leben

Hypoallergen

sehr gut hautverträglich

Ein großer Schritt zu weniger Plastikmüll

Was sagen Eltern über Fairwindel?

“Ich bin echt begeistert von der Fairwindel. Hat super funktioniert! Ich hatte mal kein schlechtes Gewissen, wenn ich unserer Tochter mal keine Stoffwindel an habe.”

Katja

“Meine Tochter mochte diese Windel: die Windel hielt groß und klein stand, egal ob beim krabbeln oder beim sitzen. Der Babypo blieb trocken und gesund. Ich werd diese Windel kaufen, wenn es diese zu kaufen gibt!”

Patrick

“Eine wirklich tolle Windel. Die Innenseite ist flauschig weich. Sie gibt mir ein gutes Gefühl ohne Superabsorber und giftige Substanzen. Nach dem Pullern riecht die Fairwindel irgendwie nach Kirschkernkissen.”

Christof

Letzte Beiträge