Vorverkauf der Fairwindel für 250 Familien

Die Ereignisse der letzten Wochen haben sich überschlagen. Nach Rückschlägen, der Suche nach neuen Produktionsmöglichkeiten und weiteren Testläufen dürfen wir stolz verkünden:

Wir starten kommende Woche den Fairwindel-Vorverkauf für die ersten 250 Familien. Wir sind total aufgeregt… Kurz zusammengefasst:

▶︎ Vorverkauf-Start: 14. Juni 2016
▶︎ Vorverkauf-Ende: mit der 250ten Bestellung
▶︎ Produktionsstandorte: Deutschland, Schweiz
▶︎ OHNE: Erdöl-Granulat (Superabsorber), Parfüme, Lotionen etc.
▶︎ MIT: organischem Stärke-Saugkern, chlorfrei gebleichter Zellulose, Bio-Folie als Wäscheschutz
▶︎ Produktion: August 2016
▶︎ Auslieferung: Anfangs September 2016

Jetzt die Details der Reihe nach:

Warum Vorverkauf statt Crowdfunding?

Um die Fairwindeln erstmalig zu produzieren fallen hohe Einmalkosten und eine Mindestproduktionsmenge von 100.000 Windeln an. Ihr wisst, das ganze Fairwindel-Projekt ist bisher aus unseren Ersparnissen finanziert. Der nächste Schritt sprengt unsere finanziellen Möglichkeiten.

Wir haben lange über eine Crowdfunding-Kampagne nachgedacht und viele Gespräche mit anderen Startups geführt, die diesen Weg gegangen sind. Wir sind vom Aufwand – Nutzen-Verhältnis für unser Vorhaben nicht überzeugt und widmen unsere Aufmerksamkeit lieber euch.

Daher nutzen wir den Crowdfunding-Gedanken und setzen ihn direkt mit unserem Shop um. Das ist für euch einfacher und gibt uns mehr Flexibilität in der direkten Anbindung von Logistikpartnern etc.

Gleichzeitig haben wir mit euren Vorbestellungen eine Plangröße und wissen, dass wir nicht auf 100.000 Windeln sitzen bleiben. Übrigens: 100.000 Windeln sind etwa eine LKW-Ladung voll. Ihr ahnt, das passt nicht in unser Wohnzimmer!

Was bedeutet “Vorverkauf”?

Wir bieten euch genau wie beim Crowdfunding die Möglichkeit, die “Geburt” des Produktes unmittelbar mit zu erleben. Ihr seid die Unterstützer, die den Start überhaupt erst möglich machen. Anders ausgedrückt: ohne euch kann es keine Fairwindel geben. Wir halten euch sehr engmaschine auf dem Laufenden und setzen alles daran, die Windeln spätestens zum versprochenen Termin auszuliefern.

Gleichzeitig hoffen wir, dass ihr uns aus vollem Herzen unterstützt und Verständnis haben werdet, falls etwas ungeplant “anders” läuft, als wir alle dachten.

Der einzige Unterschied zum “normalen” Verkauf ist folgender: wir produzieren erst, wenn eure Bestellungen einen großen Teil des benötigten Produktionsvolumens decken. Damit ist die Lieferzeit also länger als bei gewöhnlichen Bestellungen.

Warum ist der Fairwindel Vorverkauf auf 250 Familien begrenzt?

Wir haben nur begrenzte personelle Ressourcen. Konkret sind das wir, Dominic und Kathrin, die sich für euch Zeit nehmen. Wir möchten für euch und eure Fragen da sein. Der Vorverkauf wird für uns der Praxistest für alle “Prozesse”: vom Shop über den Versand bis hin zum Kundenservice. Bevor wir den Verkauf für alle interessierten Familien öffnen, wollen wir die Nadelöhre finden und beseitigen.

Welche Größen gibt es im Vorverkauf?

Wir starten mit Größe 3 und 4. Diese Größen wurden bisher am häufigsten nachgefragt. Da jede weitere Größe eine neue Mindestproduktionsmenge bedeutet, werden die restlichen Größen von 1 bis 5 zeitversetzt folgen.

Wo kann ich Fairwindel kaufen?

Wir nutzen ausschließlich unseren eigenen Online-Shop. Der Shop wird nächste Woche live geschaltet.
Die Logistik im Hintergrund übernimmt das lokale und faire Unternehmen “Mosaik” aus Berlin. Mosaik schafft Arbeitsplätze für Menschen mit besonderen Herausforderungen und ist unter anderem spezialisiert auf Logistikdienstleistungen. Wir finden, damit passt Mosaik perfekt zu uns und Fairwindel!

Wann wird geliefert?

Sobald 250 Familien zusammen sind wird der Vorverkauf geschlossen. Dann informieren wir euch und beauftragen die Rohstoffe. Die Produktion soll im August erfolgen. Eure bestellten Fairwindeln werden Anfang September verschickt.

Bitte rechne für dich kurz durch, welche Größe dein Kind im September / Oktober benötigen wird. Im Zweifel schick uns gern eine eMail an support@fairwindel.de, wir unterstützen dich bei der Größenbestimmung.

Beachte auch folgendes: nach Auslieferung des Vorverkaufs (im September) wird erst ab ca. November regelmäßig produziert. Idealerweise deckt deine erste Bestellung deinen Bedarf bis wir wieder Nachschub liefern können (2 Monate).

Wie ökologisch ist Fairwindel?

Perspektivisch sollen Fairwindeln zu 100% aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt werden. Für die biologische Entsorgung zu Hause tüfteln wir an einer Lösung, die auch ohne eigenen Garten(-Kompost) funktioniert. Lasst euch überraschen.

Aktuell bestehen Fairwindeln zu fast 80% aus biologisch abbaubaren Rohstoffen. Diese werden aus nachwachsenden Quellen hergestellt.

PASSEND DAZU: Wie viel “Öko” steckt in einer Öko-Windel?

Wir verzichten insbesondere auf:

  • Superabsorber (erdölbasiertes Sauggranulat, das auch in Öko-Windeln/Bio-Windeln genutzt wird)
  • unnötige Materialien, die keine Funktion haben
  • bunte Aufdrucke
  • Parfüme und Lotionen

Ihr werdet merken, dass die Windel einen ganz anderen Eigengeruch hat und sehr gut hautverträglich ist. Hier könnt ihr eine Zusammenfassung der Feedbacks von Testfamilien lesen.

Alle Komponenten, für die ökologisch sinnvolle Alternativen existieren, wurden von uns ersetzt. Die verbleibenden Anteile werden wir gemeinsam mit euch entwickeln und erforschen.

Wann startet der Fairwindel Vorverkauf?

Nächste Woche Dienstag, 14. Juni 2016. [button_2 color=”orange” align=”center” href=”https://fairwindel.de/shop”]BESTELLEN ▹[/button_2]

Wir informieren euch per Newsletter, Facebook, Twitter und über diesen Blog, sobald der Shop online ist.

Drückt uns die Daumen, dass nichts Ungeplantes mehr dazwischen kommt…. und geniesst das wunderbare Sommerwetter!

LESE AUCH: Erste Erfahrungsberichte zur Fairwindel Öko Windel