Ökologisches Campen – Biologische Campingtoilette Streu herstellen

Die Camping-Saison steht wieder vor der Tür. Biologische Campingtoiletten (auch Trenntoiletten genannt) sind die treuen Begleiter beim Campen. Die Nachfrage nach biologischem Streu-Zusatz (Bio-Absorber), welche als Campingtoilette-Streu verwendet wird, nehmen deutlich zu. Wer auf unserer Webseite bereits ein wenig gestöbert hat, weiß: Unser biologischer Absorber, welche wir für die Fairwindel verwenden, erfreut sich nicht nur als biologisches Wasserspeichergranulat für Pflanzen, sondern auch als Alternative für den gewöhnlichen, erdölbasierten Superabsorber in Campingtoiletten.

Hygiene mal ganz ökologisch

biologische Campingtoilette streu
Die biologische Campingtoilette mit Streu im Praxistest (Foto: Karin)

Mit Verallgemeinerungen sollte man stets vorsichtig sein, aber eine erlauben wir uns an dieser Stelle dann doch: Camper sind Naturfreunde. Während vor der Pandemie abertausende Cluburlauber ins Flugzeug stiegen und durch ihren wohl verdienten Tapetenwechsel eine erhebliche CO2-Belastung verursachten, versuchten Camper sich in Sachen Umweltverschmutzung minimalistisch zu verhalten.

Ein ungutes Gefühl beschlich viele bisher lediglich beim Befüllen der Campingtoiletten. Denn, egal ob Eimer- oder Trenntoilette, am Einsatz von Chemikalien wie beispielsweise Kotzpulver (enthält erdölbasierter Superabsorber) kam man bisher kaum vorbei. Die gute Nachricht: Dank unseres Bio-Absorbers FAIRGREEN ist ab sofort Schluss mit dem schlechten Gewissen.

Die richtige Mischung für mehr Nachhaltigkeit

Eine bewährte Methode, Campingtoiletten nachhaltig zu nutzen, ist, sie zuerst mit einem kompostierbaren Beutel zu bestücken. Anschließend befüllt man diesen mit einem Gemisch aus Katzenstreu und FAIRGREEN Bio-Absorber. Alternativ kann je nach individueller Präferenz auch Kleintierstreu zum Einsatz kommen. Et voilà: schon ist die mobile Toilette auf ökologische Weise benutzbar! Nach jedem Toilettengang gibt man als “Spülung” das Streu-Absorber-Gemischs hinzu. Auf diese Weise kann die Campingtoilette circa 4 Mal benutzt werden, ehe sie neu bestückt werden muss. Der verwendete Beutel kann – sollte der Hersteller für dessen Kompostierbarkeit garantieren – dem biologischen Abbau zugegeben werden. Hier sind die örtlichen und nationalen Bestimmungen zu beachten! Andernfalls sollte die Entsorgung über den gewöhnlichen Restmüll erfolgen.

Herstellung und Verwendung des Campingtoilette-Streus FAIRGREEN

Die Verwendung des Bio-Absorbers FAIRGREEN in Verbindung mit der Campingtoilette ist simple und unkompliziert. Die langjährige Camperin Karin empfiehlt folgendes Vorgehen. Sie verwendet eine BivyyLoo Campingtoilette (siehe Foto unten). Mit der Campervan-Toilette sollte dies auch möglich sein. Falls ihr auf der Suche nach einer kleinen ökologischen Campingtoilette seid: Ich wurde bei Werkhaus fündig.

In der Praxis hat sich CatsBest Katzenstreu bewährt, wie Karin uns erklärte. Der Vorteil von CatsBest ist, dass es weniger staubt. Sie ist kein Fan von Kleintierstreu, da es wenig saugt und mehr staubt. Auf die genaue Gramm-Mischung müsst ihr nicht achten und braucht keine Waage dazu. Im ersten Schritt wird die “Spülmischung” hergestellt, damit ihr genug Streu für die Campingtoilette beim Toilettengang vorrätig habt und es nicht jedes Mal anmischen müsst.

Herstellung der Spülmischung Campingtoilette Streu

  1. Ein Becher CatsBest Katzenstreu (ca. 200 Gramm)
  2. 1-2 Esslöffel Bio-Absorber FAIRGREEN (ca. 15 Gramm)

Die beiden Zutaten gut mischen. Ihr könnt die Mischung selbstverständlich auch in einem großen Eimer herstellen, die Verhältnisse aber beibehalten.

Die Mischung in einen kleinen, reißfesten Sack abfüllen und für den Toilettengang bereitlegen. Vielleicht noch ein Becher hinzulegen, damit einfach “gespült” werden kann.

Einstreu Campingtoilette Bio-Absorber
Mischung Streu für die Campingtoilette mit Bio-Absorber (Foto: Karin)

Und so wird die Bio-Campingtoilette benutzt

  1. Kompostierbare Tüte in die Bio-Toilette / Eimer
  2. Als Basis ca. 1 Becher von der oben genannten Mischung dazugeben
  3. Nach jedem Toilettengang wieder 3/4 Becher der Mischung darauf kippen. Vielleicht auch mischen, wenn notwendig
  4. Die Bio-Spülung verbindet sich mit der Flüssigkeit und wird breiig

Umso mehr Bio-Absorber ihr der Spülmischung hinzufügt, desto fester wird der Brei. Übrigens: Falls ein Loch in der Toilettentüte ist, läuft nichts raus. Die Flüssigkeit bleibt gebunden im Sack.

Achtet auch darauf, dass ihr nicht zu viele Toilettengänge in den Beutel gebt. Eine Tüte reicht wie oben erwähnt für 3-4 Toilettengänge. Bei mehr wird der Beutel schwer und kann reißen!

Campingtoilette Zusatz biologisch abbaubar
Die praktische Campingtoilette ist bereit mit dem Streu-Zusatz biologisch abbaubar für die “Spülung” (Foto: Karin)

Fazit des Zusatz für Campingtoiletten-Streu

Fest steht, dass Urlaube bis auf Weiteres auch dieses Jahr nur national stattfinden werden. Dadurch wird Campen zunehmend beliebter. Unser Bio-Absorber ist die biologische und nachhaltige Alternative für das Campingtoilette-Streu. In der Praxis hat sich der Streu-Zusatz sehr bewährt.
Wir von der Fairwindel freuen uns, dank unseres Sauggranulats einen Beitrag leisten zu können, aus dieser Not eine noch nachhaltigere Tugend zu machen.

Wir danken Karin für den Praxistest, die ausführlichen Tipps und Fotos, auch das wunderschöne Titelfoto!

Der FAIRGREEN Bio-Absorber ist hier erhältlich: